FAQs

Was Sie uns schon immer mal fragen wollten…

1. Was stellt DRIESCHER Moosburg · Eisleben her?

DRIESCHER Moosburg · Eisleben ist ein internationales, innovatives und industrielles Mittelstandsunternehmen und einer der führenden Hersteller von Nieder- und Mittelspannungs-Schaltanlagen und Schaltgeräten von 0,4 kV bis 38,5 kV/52 kV – “Made in Germany” zur Stromübertragung und -verteilung. Mit mittlerweile über 500 qualifizierten Mitarbeitern übernehmen wir auf Wunsch die komplette Projektierung und Installierung von Schaltanlagen und Schaltgeräten im Mittel- und Niederspannungsbereich bis zur schlüsselfertigen Übergabe unter Berücksichtigung individueller Kundenspezifikationen.

2. Wann wurde DRIESCHER gegründet?

Mit nur 23 Jahren gründete Fritz Driescher sen. 1909 in Kapellen am Niederrhein seine Firma und legte damit den Grundstein für eine bis heute andauernde Erfolgsgeschichte der Firmen DRIESCHER. 1939 wurde in Moosburg/Oberbayern ein großes Zweigwerk eröffnet, das 1948 in den Besitz von Fritz Driescher jun. überging (heute DRIESCHER Moosburg).

Seit der Gründung 1909 hat unser Unternehmen eine dynamische Entwicklung erlebt. Wir gehören heute zu den führenden Herstellern von Nieder- und Mittelspannungsanlagen und – Schaltgeräten. Wir fertigen nach individuellen Vorgaben und Anforderungen unserer Kunden. Bei der Qualität und Leistungsfähigkeit legen wir dabei höchste Maßstäbe an. Das Ergebnis sind hochwertige, robuste und langlebige Produkte mit deutscher Qualitätsgarantie.

3. Wie viele Mitarbeiter hat DRIESCHER?

Weltweit beschäftigt DRIESCHER über 500 Mitarbeiter – davon sind 290 im Stammhaus in Moosburg und 60 Beschäftigte in Eisleben angestellt. (Stand Mai 2018) Das Know-how des gesamten Unternehmens wächst ständig. Dank der gelungenen Kombination aus Wissen und Erfahrung bei Management und Mitarbeitern sowie der Wissenserhaltung und dem stetigen Ausbau wird dafür Sorge getragen, dass die Ziele und Strategien von DRIESCHER zeitnah und effektiv umgesetzt werden.

4. Wer zählt zu den Kunden von DRIESCHER Moosburg · Eisleben?

Die Zufriedenheit unserer Kunden ist der beste Beweis für die hohe Qualität unserer Mittel- und Niederspannungsschaltanlagen und -Schaltgeräte. Kunden aus Energie-Versorgungsunternehmen, Stadtwerken, Kommunen, Industrie und Bahnen weltweit schenken uns seit langem ihr Vertrauen, denn wir kooperieren mit unseren Kunden als TEAM.

5. In welchen Ländern ist DRIESCHER vertreten?

Auf allen Kontinenten mit eigenen DRIESCHER-Vertriebsbüros und Vertretungen mit geschulten Ansprechpartnern in der jeweiligen Landessprache. Unser Außendienst ist flexibel und schnell an Ort und Stelle und leistet Beratung und Engineering für alle Bereiche rund um Nieder- und Mittelspannungsschaltanlagen – und Schaltgeräte und unterstützt Sie selbstverständlich auch in Fragen der Projektierung.

6. Wo werden DRIESCHER Schaltanlagen und Geräte eingesetzt?

Unsere Anlagen werden in primären und sekundären Verteilungsnetzen eingesetzt, zur sicheren Stromübertragung und Stromverteilung, z.B. in Netz- oder Übergabestationen von Energieversorgungsunternehmen, Stadtwerken und der Industrie. In den unterschiedlichsten Gebieten kommen die DRIESCHER Mittelspannungs- und Niederspannungs-Schaltanlagen und -Schaltgeräte zum Einsatz. Zu finden sind sie unter anderem in der Automobilindustrie, in Chemiewerken, an Flughäfen, zur Bahnstromversorgungen, aber auch bei den erneuerbaren Energien, wie der Photovoltaik-, Wind- und Bioenergie werden unsere Anlagen gebraucht.

7. Wo fertigt DRIESCHER seine Anlagen?

Wir entwickeln, fertigen und vertreiben hochwertige Produkte der Elektrotechnik für die Energieverteilung in Mittel- und Niederspannungsnetzen und dies in eigenen Produktionsstätten in Moosburg und Eisleben auf über 45.000 qm. Unsere MSP-/NSP-Schaltanlagen – und Schaltgeräte werden alle in Deutschland produziert.

8. Werden alle Teile gefertigt oder auch zugekauft?

DRIESCHER setzt auf Qualität und verfügt über eigene Fertigungsstätten, durch die wir die Qualität von Anfang an selbst bestimmen und auf die individuellen Kundenwünsche eingehen können. Wir vertrauen auf die eigene Herstellung und zuverlässige, bewährte Lieferanten. Unser Leistungsspektrum reicht von der Beratung & Engineering bis zur Projektierung, von der Entwicklung bis zur Inbetriebnahme. Zugekauft werden unter anderem Elektrobauteile, wie Stromwandler, Gießharzisolatoren, Schaltpulte, Kabel, etc.

9. Welche Zertifizierungen hat DRIESCHER?

Wer neue Qualitätsstandards setzen will, muss sich ständig weiter entwickeln. DRIESCHER Moosburg · Eisleben ist mit der Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001:2015 zertifiziert. Diese Norm ist national und international die meist bedeutendste Norm im Qualitätsmanagement und bildet die Basis für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess des unternehmensinternen Qualitätsmanagement-systems.
Für unsere Kunden bedeutet dies: Mit DRIESCHER ge­hen Sie auf Num­mer si­cher. Ge­prüf­te Qua­li­tät, lü­cken­lo­se Do­ku­men­ta­tion (bereits seit über 75 Jahren) von der Produktentwicklung bis zum Kundenservice und kon­se­quen­te Ge­heim­hal­tung in den sen­si­blen Be­rei­chen sind selbst­ver­stän­dlich. Auch die jährlich stattfindenden Audits mit unseren Kunden bieten eine gute Gelegenheit, auch die eigenen Prozesse und Strukturen kritisch zu hinterfragen. Durch Anregungen, die im Rahmen der Audits entstehen, werden die Abläufe innerhalb des DRIESCHER Entwicklungs-Teams stetig weiterentwickelt – immer mit dem Ziel, eine größtmögliche Kundenzufriedenheit zu erreichen.

10. Nach welchen Normen wird geprüft?

Alle DRIESCHER-Produkte werden unter Einhaltung erforderlicher Normen und Standards entwickelt und typgeprüft und verlassen das Werk erst nach erfolgreicher Abnahme. Jedes bei DRIESCHER gefertigte Schaltgerät und Schaltfeld wird einer Stückprüfung unterzogen. Somit wird sichergestellt, dass beim Bau der Anlage alle betreffenden, geltenden Richtlinien, Vorschriften, Normen und Standards eingehalten wurden und die Anlage für den Einsatz geeignet ist. Jede Anlage wird bei uns nach der Fertigung von einem eingetragenen Prüfer kontrolliert.
Dieser Prüfer, der nicht mit dieser Anlage arbeitet (4-Augen-Prinzip), erstellt ein Prüfdokument mit Seriennummer sowie einem Prüfstempel und archiviert das Dokument anschließend in unserem Qualitätsmanagementsystem.

11. Welche neuen Produkte hat DRIESCHER entwickelt?

DRIESCHER ist ein global operierendes Unternehmen, welches sich durch die konsequente Erweiterung der Produktpalette verantwortlich zeigt und sich durch innovatives Denken und Handeln  stetig weiterentwickelt. So gehen wir auf die Bedürfnisse im Markt ein und entwickeln Mittel- und Niederspannungsanlagen und – geräte mit immer höheren Leistungen, höheren Strömen und höheren Kurzschlusswerten. Unsere Produktpalette umfasst derzeit bei AC 0,4 kV bis 38,5 kV/52 kV und bei DC 1,5 kV bis 7 kV.

12. Wo werden Anlagen von DRIESCHER geprüft?

Das akkreditierte Institut IPH „Prüffeld für elektrische Hochleistungstechnik“ GmbH in Berlin-Marzahn (Deutschland) ist eine europaweit führende Einrichtung für verschiedenste Prüfungen an Schaltgeräten, Schaltorganen sowie Kabel, Verbinder und Garnituren. Das Prüfspektrum umfasst dabei, neben dem Schaltvermögen bei Gleichspannung (DC) oder dem bei Wechselspannung (AC), das elektrische und mechanische Betriebsverhalten, die Kurzzeitstromfestigkeit und Stoßstromfestigkeit, das Verhalten bei internen Fehlern (Störlichtbogenprüfung) sowie die Durchführung von Erwärmungsprüfungen. Zweck der Prüfung ist in der Regel die Überprüfung der elektrischen Anlagen und Geräte hinsichtlich der Anforderungen relevanter nationaler und internationaler Normen. Zudem werden in den Laboren des Instituts Stück- und Typprüfungen, Kurzschlussprüfungen, Schaltleistungsprüfungen für Schaltgeräte, dielektrische Prüfungen für Schaltfelder und Schaltgeräte. Auch werden kundenspezifische Prüfungen mit dem Kunden vor Ort durchgeführt.

13. Wie setzt sich DRIESCHER für die Umwelt ein?

Der Umwelt zuliebe prüfen wir alle unsere Produkte auf Umweltverträglichkeit und deshalb bestehen unsere Produkte ausschließlich aus Metallen und halogenfreien Kunststoffen und sind somit einfach zu recyceln. Wir produzieren SF6-freie Schaltanlagen, verwenden cycloaliphatische Gießharze, biologisch abbaubare Öle, Lösungs- und Trennmittel und recyceln unsere NH-Sicherungen, Isolatoren und Kunststoffpressteile.

14. Warum produzieren wir ausschließlich SF6-freie Anlagen?

Schwefelhexafluorid (SF6) wird als Isoliergas in der Mittel- und Hochspannungstechnik eingesetzt, beispielsweise in gasisolierten Schaltanlagen (GIS). In Schaltanlagen mit dem prinzipiell ungiftigen SF6-Gas entstehen jedoch im Laufe des Betriebes durch die Lichtbögen in Kombination mit Verunreinigungen wie einem geringen Wasseranteil neben dem ungiftigen Tetrafluormethan giftige Fluorid-Verbindungen wie Fluorwasserstoff und Thionylfluorid sowie das hochgiftige Dischwefeldecafluorid (S2F10). Aus diesen Gründen müssen in gasdichten SF6-Schaltanlagen vor Wartungsarbeiten entsprechende Sicherheitsrichtlinien zur Entlüftung beachtet werden.
1997 wurde SF6 in das Kyoto-Protokoll der zu reduzierenden Treibhausgase aufgenommen. SF6 ist das stärkste, bisher bekannte, Treibhausgas überhaupt. 1 Kilogramm des gefährlichen SF6 trägt genauso viel zur Klimaerwärmung bei, wie 23.900 kg CO².
Die Verordnung (EU) Nr. 517/2014 vom 16. April 2014 verbietet SF6-Anlagen nicht. Sie regelt aber den Umgang mit Schwefelhexafluorid klar. Im Jahr 2020 könnten weitere Verschärfungen folgen.
Genau aus diesem Grund fertigen wir luftisolierte  und umweltfreundliche Mittelspannungsanlagen.

15. Wie funktioniert der 24/7 h Rufbereitschaftservice?

Mit unseren Service- und Wartungsverträgen betreuen und warten wir alle gelieferten Anlagen und Geräte während der gesamten Einsatzzeit und stellen somit einen reibungslosen Betrieb sicher. Zudem bieten wir einen 24-Stunden-Rufbereitschaftsservice an. Mit dem Abschluss eines 24-Stunden-Rufbereitschaftservices minimieren Sie die Risiken, langer und somit teurer Ausfallzeiten und sichern sich schnellste Intervention im Ernstfall. Jeder Anruf wird registriert und ein Rückruf garantiert. Wir sind da, wenn Sie uns brauchen! Wählen Sie unsere 24/7 h Servicenummer: +49 8761 681-0. Und das weltweit. Unser Service endet selbstverständlich nicht an der Grenze.

16. Führt DRIESCHER Schulungen durch?

Jährlich bieten wir wechselnde Praxisschulungen in kleinen Lerngruppen für alle Wissensstufen an. Daneben bieten wir auch individuelle Seminare zu Sonderthemen und Spezialaufgaben in ganz Deutschland an. Durch die Kooperation mit der TÜV Süd Akademie und TÜV Nord finden regelmäßig Kurse zur Schaltbefähigung (Grundlehrgang und Wiederkehrende Unterweisung) in Moosburg und Eisleben statt.

17. Warum sollten Sie sich für DRIESCHER entscheiden?

Weil wir nicht nur Produkte verkaufen sondern Lösungen integrieren. Wir Sie persönlich und professionell unterstützen und flexible Wege für die Erreichung Ihrer individuellen Anforderungen unter Berücksichtigung rationeller Produktion und Kostenkontrolle nutzen.