Was wir Ihnen schon immer mal sagen wollten!


BIT 2017 - wieder ein voller Erfolg

 
Ein voller Erfolg war am 22.11.2017 der Berufsinformationstag (BIT) an der Kastulus-Realschule.
90 Aussteller - darunter auch wir - waren gekommen um sich den Fragen der Schülerinnen und Schüler zu stellen.
Klar, dass DRIESCHER nicht fehlte, denn der Erstkontakt der DRIESCHER Auszubildenden wurde oftmals hier geknüpft. 
 
 
 
Die DRIESCHER Ausbilder, der drei Ausbildungsberufe
  • Industriemechaniker/in
  • Elektroniker/in für Betriebstechnik 
  • Industriekaufmann/frau
waren mit Ihren Lehrlingen vor Ort und standen den Interessierten Rede und Antwort.  
 
 
 
 


Mitarbeiter-Ehrung bei DRIESCHER:
28 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden für insgesamt 856 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt

Am 16.11.2017 wurden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma DRIESCHER Moosburg für Betriebszugehörigkeiten von 25 und 40 Jahren geehrt und langjährige Mitarbeiter durch die Geschäftsleitung, Frau Doris Driescher und Herr Christoph Driescher, verabschiedet.

Wenn die Summe der Berufsjahre der Gradmesser für Treue ist, hat DRIESCHER wohl einiges richtig gemacht. „Wir sind sehr stolz darauf, so viele Mitarbeiter bei uns zu haben, die uns als Familienunternehmen sehr lange die Treue halten. Sie alle stehen für Verlässlichkeit und Zusammenhalt auch in schnelllebigen Zeiten“, bedankte sich Geschäftsführerin Doris Driescher und verglich die Treue auf humorvolle Art mit der Ehe: „Über einen längeren Zeitraum betrachtet ist es eben wie in einer guten Ehe, sie funktioniert nur durch ein wechselseitiges Geben und Nehmen und man hält zusammen in guten wie in schlechten Zeiten. Erfreulicherweise ist auch niemand fremdgegangen.“  

Allen Jubilaren wurden im feierlichen Rahmen von der Geschäftsleitung und dem Betriebsratsvorsitzenden, Herrn Hans-Jürgen Reischl, Ehrenurkunden sowie Medaillen von der IHK für München und Oberbayern überreicht.
 
40 Jahre Treue und Loyalität:
Josef Binn, Armin Kopetz, Ferdinand Trostl, Klaus Irmen
 
 
  
25 Jahre Betriebszugehörigkeit:  
Frank Bichlmaier, Bernhard Detterbeck, Korbinian Hobmaier, Manfred Loidl, Peter Pletschacher, Sylvia Sigl, Michael Tafelmaier,
Jürgen Voggenreiter
 
 
 
In den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurden:
Martin Lohmeier (nach 48 Jahren), Erich Pfaffinger (nach 50 Jahren), Johann Gilch (nach 49 Jahren),
Johann Rott (nach 24 Jahren), Andreas Zeiler (nach 48 Jahren)
 
 
 

DRIESCHER Auszubildende haben es wieder geschafft

 
Auch dieses Jahr (bereits die dritte Anerkennung in Folge) haben wir wieder die IHK-Auszeichnung für die Besten Azubis erhalten. 

"Wir legen einen sehr großen Wert auf eine fundierte Ausbildung und freuen uns riesig über die Auszeichnung der IHK. Unsere Lehrlinge sind einfach die Besten", so Monika Langenegger (Personalleiterin).

Ein herzliches Dankeschön gebührt natürlich auch den engagierten Ausbildern.
 
 
 

Der diesjährige DRIESCHER Lehrlingsausflug vom 06.-07.09.2017

 
Auch dieses Jahr wurde es den Auszubildenden von DRIESCHER Moosburg ermöglicht, einen Lehrlingsausflug mit ihren Ausbildern, Herrn Huber und Herrn Brummer, sowie dem Betriebsratsvorsitzenden Herrn Reischl zu unternehmen.
 

Dieses Jahr ging der zweitägige Ausflug zu den „voestalpinen“ Stahlwerken nach Linz und zum Wasserkraftwerk „Ering-Frauenstein“ in der Gemeinde Ering.

 
TAG 1:
Die voestalpine ist ein in seinen Geschäftsbereichen weltweit führenderTechnologie- und Industriegüterkonzern mit kombinierter Werkstoff- undVerarbeitungskompetenz. Mit ihren qualitativ höchstwertigen Produkt- und Systemlösungen aus Stahl und anderen Metallen zählt sie zu denführenden Partnern der europäischen Automobil- und Hausgeräteindustriesowie weltweit der Luftfahrt-, Öl- und Gasindustrie.
 
Unsere Auszubildenden durften an der Kombinationsführung voestalpine Stahlwelt und Werkstour teilnehmen. 
 
 

 

 
TAG 2:
Das Kraftwerk Ering-Frauenstein ist ein von der Österreichisch-Bayerischen Kraftwerke AG (ÖBK) betriebenes Laufwasserkraftwerk am unteren Inn. Seine Anlagen befinden sich auf dem Gebiet der Gemeinden Ering (Niederbayern) und Mining (Oberösterreich). Das Krafthaus befindet sich nahe dem bayerischen Ufer, während die beweglichen Elemente des Stauwerks nahe dem österreichischen Ufer angeordnet sind. Die Schaltanlage befindet sich ebenfalls auf der bayerischen Seite.
 
Das Innkraftwerk Ering-Frauenstein ist ein betriebenes Laufwasserkraftwerk welches als erstes Grenzkraftwerk amInn von 1938 bis 1943 errichtet wurde und verbindet Bayern und Österreich. Mit einer Leistung von 72.500 kW erzeugt es jährlich rund 434 Mio. kWhStrom aus Wasserkraft. Der Idee der Grenzkraftwerke folgend, wird dererzeugte Strom gerecht zwischen Bayern und Österreich aufgeteilt. 

 
 
 
Wir wünschen unseren Lehrlingen eine erfolgreiche Ausbildung!
 

Neuzuwachs bei DRIESCHER Eisleben

 

Für Lucas Frank Lünig und Pascal Arentz begann am 01. September 2017 die interessante Lehrzeit bei DRIESCHER in Eisleben.

Maik Meinhardt wird den neuen Azubis als Meister und Lehrausbilder stets zur Seite stehen und die Beiden für die Prüfung fit machen. Auch der Geschäftsführer, Herr Ottmar Mösch, und seine Assistenz sowie Personalbeauftragte, Frau Annegret Streckenbach, freuen sich über das Interesse und den Ehrgeiz der neuen Auszubildenden und wünschen ihnen viel Freude und Erfolg in ihrer Ausbildung. 
 


 

Neue Energie bei DRIESCHER!

 
Nico Boxler, Benedikt Sixt, Michael Schranner und Andreas Heim wurden von dem Betriebsratsvorsitzenden Hans-Jürgen Reischl, Ausbildungsleiter Wolfgang Huber, Personalleiterin Monika Langenegger, den Geschäftsführern Christoph Driescher und Doris Driescher, sowie dem Ausbildungsleiter Bernhard Brummer herzlich empfangen.
 
Bei DRIESCHER erlernen die Azubis während ihrer Lehrzeit mit Stromstärke und Spannung zu arbeiten, eigene Werkstücke herzustellen, sowie viele weitere interessante Kenntnisse und Fähigkeiten aus dem Bereich der Elektrotechnik. DRIESCHER freut sich schon jetzt auf die neuen Interessenten für eine Ausbildungsstelle. Das Bewerbungsverfahren für eine Ausbildung zum 1. September 2018 läuft bereits.
 
Die Geschäftsleitung und die gesamte Belegschaft der Elektrotechnischen Werke Fritz Driescher &Söhne GmbH wünscht den Auszubildenden einen tollen Start, viel Freude,Spaß und Erfolg in ihrer Ausbildung
 
 

 
 

 

Unsere Auszubildenden sind einfach SPITZE!

 

Eine spitzen Leistung: Zum wiederholten Mal in Folge wurden DRIESCHER Auszubildende desBerufszweigs Industriemechaniker für herausragende Leistungen während derBerufsausbildung ausgezeichnet.
 
Christoph Widmann und Andreas Bauerverkürzten ihre Lehrzeit um ein halbes Jahr und schlossen die Ausbildung mit der BESTNOTE ab. Auf der Abschlussfeier am 25.07.2017 erhielten die beiden ehemaligen DRIESCHER Moosburg - Lehrlinge zusätzliche Auszeichnungen.

DRIESCHER ist wirklich stolz auf die Beiden und auch auf den Ausbilder, Herrn Wolfgang Huber, der seine Schützlinge immer bestens betreut.
 
 

come with (me) - Interessieren - Informieren - Ausprobieren

 
Unter dem Motto "Interessieren – Informieren – Ausprobieren" fördert dasProjekt come with (me) die langfristige Zusammenarbeit zwischen Mittel- bzw.Realschulen und Unternehmen der Metall- und Elektro-Industrie. Selbstverständlich unterstützte auch DRIESCHER wieder dieses tolle Projekt.
 
Bereits ab der 5. Klasse sollen bei Schülerinnen und Schülern inallen Phasen der Berufsorientierung das Interesse für Technik gewecktund das Bewusstsein für Chancen und Anforderungen einer Ausbildung inder M+E-Industrie gestärkt werden.
 
Vier Azubis von DRIESCHER aus dem 1. und 2. Lehrjahr betreuten zwei Wochen lang (vom 19.-30.06.2017) drei Klassen der Kastulus Realschule in Moosburg mit 80 Schülerinnen und Schüler.
Mehr erfahren Sie hier im Auszug aus dem Jahrbuch 2017 der Kastulus-Realschule.
 
Vielleicht ist hier schon ein neuer DRIESCHER-Lehrling zu sehen?
 
DRIESCHER bildet in den Lehrlingsberufen Industriekaufmann (m/w), Industriemechaniker (m/w) und Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) aus.
Weitere Informtionen über die Ausbildung bei DRIESCHER gibt es hier.


 

DRIESCHER unterstützt den Unicef-Lauf der Hochschulgruppe Landshut

 
Die jährliche Aktion "Wir laufen für UNICEF" des UNICEF-Hochschulteams Landshut wurde auch dieses Jahr wieder von DRIESCHER unterstützt. Unsere Werkstudentin, Mercedes Wetzel, ging mit Ihrem Team (sechs Teilnehmer pro Gruppe) am 14.06.2017 an den Start und erzielte die höchste Rundenanzahl aller Teams bei diesem Benefizlauf - nämlich insgesamt 164 à 400 Meter.
 
 
 
 
Die Spendensumme kommt dem Projekt "Schulen für Afrika" (eine Kampagne mit der Neslon-Mandela & Peter-Krämer-Stiftung) zugute. 
  
Ein herzliches Dankeschön für den Sportgeist und der tollen Leistung an das DRIESCHER-Läuferteam. 
  

 

Girls Day bei DRIESCHER in Moosburg

 
Dieses Jahr kamen am "Girls Day" drei Schülerinnen des Gymnasiums Seligenthal inLandshut zu DRIESCHER Moosburg. Sie bekamen spannende Einblicke in die technischen Ausbildungsberufe und wurden auch selbst beim Löten oder Schrauben gefordert.
  
 
 
 
  
Der Mädchen-Zukunftstag bei DRIESCHER in Moosburg war ein echter Erlebnistag und die Begeisterung der jungen Damen für die Ausbildungsberufe zum Industriemechaniker (m/w) und Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) konnte man den drei Gymnasiastinnen direkt ansehen.  
Elektrotechnische Werke Fritz Driescher & Söhne GmbH · Driescherstr. 3 · 85368 Moosburg · Deutschland
www.driescher.de · infoservice@driescher.de · Tel.: +49 8761 681-0 · Fax: +49 8761 681-137
 
Driescher GmbH Eisleben · Hallesche Str. 94 · 06295 Lutherstadt Eisleben · Deutschland
www.driescher.de · infoservice@driescher-eisleben.de · Tel.: +49 3475 7255-0 · Fax: +49 3475 6966-99